Fächerübergreifendes Arbeiten

26. April 2018 - Lesezeit: 2 Minuten

Im Musikunterricht werden die Rechtschreiblieder gesungen und mit einfachen Instrumenten begleitet. Manchmal eignet sich auch ein kleiner Tanz, eine kurze Bewegungssequenz, unterstützende Gesten oder Body Percussion. Im Deutschunterricht wird das Lied wieder aufgegriffen. Dabei ist der Einsatz der CD von Vorteil. Mit dem Wortmaterial kann dann weiter gearbeitet werden. Die zu behandelnden Wörter werden im Liedtext markiert und besprochen. Sätze oder Geschichten werden formuliert und vorgelesen. Das selber Zeichnen von Bildwörtern hat sich als besonders gewinnbringend erwiesen. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Manche Kinder wollen die Bildwörter einfach nur nachzeichnen, anderen gefällt es, selber kreativ zu werden und sich eigene Merkhilfen zu schaffen. Das Aushängen und Präsentieren der Ergebnisse versteht sich natürlich von selbst.

Bilder aus dem Ordner Galerien

Im Deutschunterricht können auch Wörter ergänzt werden, die nicht in den Liedern vorkommen, aber dasselbe Rechtschreibphänomen beinhalten.

Bildwörter mit V: Diva, Verein, verliebt … Ergebnisse einer vierten Klasse

Besonders beliebte Bildwörter können im Kunstunterricht noch einmal eine eigene Gewichtung bekommen. Verschiedenste Techniken – von einfach bis aufwändig – sind dabei möglich. Einen wunderbaren Abschluss bekommen diese Bilder natürlich, wenn öffentlich präsentiert werden.

Maltechniken (Ordner: Techniken) Filzstift auf Buntpapier Bild: Straße Auf dem Buntpapier wird das Wort mit Bleistift leicht aufgetragen. Der Signalbuchstabe wird ausgestaltet, die anderen Buchstaben mit schwarzem Eding nachgefahren. Nun kann der Rest des Blattes dem Inhalt des Wortes entsprechend bemalt werden.

Filzstift auf lasierendem Hintergrund Bild: schließen, Boot Der Hintergrund wird mit Wassermalfarben vorbereitet. Das Blatt wird mit heller Wassermalfarbe mit dem dicksten Pinsel aufgetragen. Es darf viel Wasser verwendet werden. Nach dem Trocknen sollten das Blatt gepresst werden. Nun ist der Hintergrund fertig für das Bildwort, das mit Filzstiften und Eding aufgetragen wird.

Filzstift auf Holzstifschraffur Bild: Bär Mit schräg gehaltenen Holzstiftfarben wird das weiße Blatt schraffierend bunt gemacht. Nun kann das Bildwort mit Filzstiften und Eding aufgetragen werden.

Holzstifte auf schwarzem Tonpapier Bild: Sack, Lack Auf schwarzem Tonpapier wirken helle Holzstifte. Zuerst darf aus verschiedenen Formen ein Rand gestaltet werden. Danach wird das Bildwort in der Mitte aufgetragen.

Wachsmalkreide auf Buntpapier Bild: Ruß Das Bildwort wird mit Wachsmalkreiden auf dem Buntpapier aufgeschrieben. Die Merkstelle wird besonders deutlich mit Bildern hervorgehoben.

Wassermalfarben auf Buntpapier Bild: Frühling Diese Technik ist für Kinder nicht so leicht umzusetzen. Auf dem Buntpapier wird das Wort mit Bleistift vorgeschrieben. Das Bildwort wird nun mit Wasserfarben gemalt und verschönert. Der Rest des Blattes dem Inhalt des Wortes entsprechend weiter bemalt werden.